Languages

Benutzerfreundlich und vielseitig

Geometrische Anwendungen

Das Fixturlaser NXA Geometrie-Paket zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit aus. Es enthält Software für Geradheits- und Ebenheitsmessungen, wie z. B.:

  • Zweiachsige Geradheit mit drei verschiedenen Messmethoden:
    • Standardgeradheit zur Messung von z. B. Maschinenbetten, Führungen oder Tragkonstruktionen.
    • Geradheit für Bohrungs und Halbschalen-Anwendungen bei der Messung von z. B. Lagerzapfen für Kompressoren und Turbinen mit geteilten Gehäusen.
    • Alle diese Geradheitsmessmethoden stehen Ihnen während des gesamten Messvorganges zur Verfügung, d. h. wenn Sie mit der Messung eines Punktes im Bohrungsmodus beginnen, können Sie jederzeit im Verlauf auf Halbschalenmessungen umstellen.
  • Ebenheitsmessungen an Fundamenten und Maschinenbetten bei der Aufstellung von Maschinen. Messungen an Fundamenten können sowohl in rechteckiger als auch in kreisförmiger Ausführung durchgeführt werden.

Benutzerfreundliche grafische BEDIENoberfläche

Die grafische Benutzeroberfläche ist intuitiv und 3D-animiert, mit Icons und farbcodierten Symbolen, die Sie durch den Mess- und Justageprozess führen. Die Messergebnisse sind farbcodiert und beziehen sich auf die eingegebenen Toleranzen.

Hochaufgelöste live-werte

Nach erfolgter Messung haben Sie im Justagevorgang mit Hilfe des Live-Modus X- und Y-Werte in Mikrometer-Auflösung in Echtzeit vorliegen.

Schnelle Einrichtung

Um die Einrichtzeit zu verkürzen, kann der Anwender wählen, ob er Konfigurationen für die spätere Verwendung erstellen und speichern oder gespeicherte Messungen als Vorlagen wiederverwenden möchte.

Die Vorteile liegen auf der HAND

Präzise Maschinengeomtrie reduziert ungeplante Stillstände signifikant und kann somit die Betriebskosten erheblich senken.

Fixturlaser NXA Geometrie Eigenschaften

Der Fixturlaser NXA Geometrie verfügt über mehrere Funktionen, die während des Mess- und Justageprozesses sehr nützlich sind:

 

Best FIT

Sie haben die Möglichkeit, eine Referenzlinie oder -ebene berechnen zu lassen, die der Ideallinie entspricht. D. h. die kleinste Abweichung für jeden Messpunkt in Bezug auf die Referenzlinie oder Ebene, die die geringste Abweichung der Messpunkte aufweist. 

 

TOUCH and RELEASE

Das System gibt Ihnen die volle Freiheit, Ihre Messungen in jeder beliebigen Reihenfolge aufzuzeichnen. Durch einfaches Touchen kann der zu messende Punkt einfach ausgewählt werden. Berühren Sie den Bildschirm, schieben Sie Ihren Finger über das Display und lassen Sie ihn an der Stelle los, an der Sie messen möchten.

 

Express Navigation

Wenn Sie die zu messenden Punkte auswählen, werden Sie feststellen, dass der markierte Messpunkt von seinen Nachbarpunkten umgeben ist, so dass Sie diese auswählen können, ohne den Messbildschirm verlassen zu müssen.

 

Verwendung des Referenzsensors

Ein zusätzlicher Sensor kann als Referenzsensor verwenden werden und wird zu Beginn des Messvorganges auf Null gestellt. Sie können dann ohne Verlassen des Messbildschirms kontrollieren, dass der Laser während der Messung nicht bewegt wurde, was zu falschen Messwerten führen würde.